PHILIPP ORTMEIER
Komponist

»Mit Philipp Ortmeier ist ein Komponist am Werk, der ohne Scheu vor Verleumdungen des avantgardistischen Mainstreams ganz offensichtlich einfach so schreibt, wie ihn seine innere Feder führt.«

Dr. Thomas Krämer
(das Orchester)

TERMINE

Hören Sie Philipp Ortmeiers Kompositionen live im Konzertsaal, in der Kirche oder unter freiem Himmel: alle kommenden und vergangenen Aufführungen im Überblick.

Terminkalender


15.
Juli2021
TRIPTYCHON

Lemberg, Nationale Philharmonie:
Bruno Maderna International Composers Competition – Finalistenkonzert
Phoenix String Quartet:
Mykola Havyuk, Petro Tityaev, Ustym Zhuk, Denys Lytvynenko
17.00 UhrUraufführung


Konzertarchiv

2020
24.
Januar2020
ICH LIEBE DIE MENSCHEN

Passau, Universität:
Holocaust-Gedenktag
Passauer Studentenchor der KSG und ESG
(Auswahlensemble)
Leitung: Marius Schwemmer
11.30 Uhr
Uraufführung

Live-Übertragung im Bayerischen Fernsehen

24.
Januar2020
APFELSTERN & LICHTSICHEL

Passau, Aroniahaus:
Lesung Friedrich Hirschl
»Stilles Theater«
Violine: Elisabeth Merklein
Violoncello: Philipp Ortmeier
19.30 UhrUraufführung »Lichtsichel«
12.
Juni2020
BILDSTOCK

Passau, Sankt-Anna-Kapelle
Duo FLAC
(Flöte: Elisabeth Thoma, Akkordeon: Manuel Wagner)
18.00 Uhr
Uraufführung
2.
Juli2020
CYRANO

München, Pelkovenschlössl
Trompete: Harald Huber, Jürgen Huber
Posaune: Martin Zimmermann
Tuba: Bettina Knoflicek-Huber
20.00 Uhr
Aufnahme
3.
Juli2020
CYRANO

München, Pelkovenschlössl
Trompete: Harald Huber, Jürgen Huber
Posaune: Martin Zimmermann
Tuba: Bettina Knoflicek-Huber
20.00 Uhr
Aufnahme
4.
Juli2020
CYRANO

München, Pelkovenschlössl
Trompete: Harald Huber, Jürgen Huber
Posaune: Martin Zimmermann
Tuba: Bettina Knoflicek-Huber
20.00 Uhr
Aufnahme
16.
Juli2020
CYRANO

München, Pelkovenschlössl
Trompete: Harald Huber, Jürgen Huber
Posaune: Martin Zimmermann
Tuba: Bettina Knoflicek-Huber
20.00 Uhr
Aufnahme
17.
Juli2020
CYRANO

München, Pelkovenschlössl
Trompete: Harald Huber, Jürgen Huber
Posaune: Martin Zimmermann
Tuba: Bettina Knoflicek-Huber
20.00 Uhr
Aufnahme
18.
Juli2020
CYRANO

München, Pelkovenschlössl
Trompete: Harald Huber, Jürgen Huber
Posaune: Martin Zimmermann
Tuba: Bettina Knoflicek-Huber
20.00 Uhr
Aufnahme
8.
Oktober2020
APFELSTERN & LICHTSICHEL

Ruhstorf, Pfarrsaal:
Lesung Friedrich Hirschl »Stilles Theater«
Violine: Elisabeth Merklein
Violoncello: Philipp Ortmeier
19.00 Uhr
17.
Oktober2020
PARAGONE & LICHTSICHEL

Passau, Sankt-Anna-Kapelle:
Passauer Tanztage »Maskenball«
Violine: Elisabeth Merklein
Violoncello: Philipp Ortmeier
Tanz: Ute Steinberger, Andreas Schlögl
18.00 UhrUraufführung »Paragone«
18.
Oktober2020
PARAGONE & LICHTSICHEL

Passau, Sankt-Anna-Kapelle:
Passauer Tanztage »Maskenball«
Violine: Elisabeth Merklein
Violoncello: Philipp Ortmeier
Tanz: Ute Steinberger, Andreas Schlögl
15.00 Uhr
25.
Oktober2020
GOERDELER-QUINTETT

Schloss Obernzell, Rittersaal:
Multivision »Carl Friedrich Goerdeler«
Fagott: Matthias Löffelmann
Violine: Anna Fuhrländer, Isabella Andronikidis
Viola: Zoia Sorel
Violoncello: Zsuzsanna Hohl
17.00 Uhr
Aufnahme
9.
November2020
SONATINE

München, Altes Rathaus:
Gedenken an den 9. November 1938
Saxofon: Franziska Forster, Steffi Kreilinger, Nico Graz, Martin Jungmayer

Die Gedenkveranstaltung wurde live übertragen:
ZUM LIVESTREAM
19.00 UhrAufnahme
2019
27.
Januar2019
AUF SCHMALEM GRAT

Passau, Schloss Freudenhain:
100 Jahre Passauer Konzertverein
Klarinette: Petra Schönberger
Streichquartett des Passauer Konzertvereins
Einstudierung: Markus Eberhardt
17.00 Uhr
Uraufführung
11.
Februar2019
DER MEISTER UND MARGARITA

Minden, Stadttheater
Trompete: Harald Huber, Jürgen Huber
Posaune: Florian Sicklinger
Tuba: Bettina Knoflicek-Huber
Klavier: Philipp Ortmeier
Schlagwerk: Stephan Weber
20.00 Uhr
Aufnahme
15.
Februar2019
DER MEISTER UND MARGARITA

Kronach, Kreiskulturraum
Trompete: Harald Huber, Jürgen Huber
Posaune: Florian Sicklinger
Tuba: Bettina Knoflicek-Huber
Klavier: Philipp Ortmeier
Schlagwerk: Stephan Weber
19.30 Uhr
Aufnahme
16.
Februar2019
DER MEISTER UND MARGARITA

Kronach, Kreiskulturraum
Trompete: Harald Huber, Jürgen Huber
Posaune: Florian Sicklinger
Tuba: Bettina Knoflicek-Huber
Klavier: Philipp Ortmeier
Schlagwerk: Stephan Weber
19.30 Uhr
Aufnahme
17.
Februar2019
DER MEISTER UND MARGARITA

Kronach, Kreiskulturraum
Trompete: Harald Huber, Jürgen Huber
Posaune: Florian Sicklinger
Tuba: Bettina Knoflicek-Huber
Klavier: Philipp Ortmeier
Schlagwerk: Stephan Weber
19.30 Uhr
Aufnahme
28.
Februar2019
DER MEISTER UND MARGARITA

Götzis, Kulturbühne Ambach
Trompete: Harald Huber, Jürgen Huber
Posaune: Florian Sicklinger
Tuba: Bettina Knoflicek-Huber
Klavier: Philipp Ortmeier
Schlagwerk: Stephan Weber
20.00 Uhr
Aufnahme
1.
März2019
DER MEISTER UND MARGARITA

Lindau, Theater
Trompete: Harald Huber, Jürgen Huber
Posaune: Florian Sicklinger
Tuba: Bettina Knoflicek-Huber
Klavier: Philipp Ortmeier
Schlagwerk: Stephan Weber
19.30 Uhr
Aufnahme
10.
März2019
BASALT-MESSE

Waldsassen, Stiftsbasilika
Chor der Basilika Waldsassen
Orgel: Silvia Gmeiner
Leitung: Andreas Sagstetter
9.30 Uhr
31.
Mai2019
STIEGLITZ

Finsterau, Freilichtmuseum:
Vernissage »Frauenlob«
Haberfeldmusikanten
13.00 Uhr
11.
Juni2019
DER ALTE KÖNIG IN SEINEM EXIL

Wolfratshausen, AWO Demenzzentrum
Rezitation: Werner Steinmassl
Violoncello: Philipp Ortmeier
18.00 Uhr
28.
Juli2019
BASALT-MESSE

Waldsassen, Stiftsbasilika
Chor der Basilika Waldsassen
Orgel: Silvia Gmeiner
Leitung: Andreas Sagstetter
9.30 Uhr
14.
September2019
AUF SCHMALEM GRAT

Lauingen, Spitalkirche

Klarinette: Leoni Blickle
Ensemble Harmonia Unitatis
Leitung: Björn Pampuch
19.00 Uhr
15.
September2019
AUF SCHMALEM GRAT

Dischingen, Pfarrkirche

Klarinette: Leoni Blickle
Ensemble Harmonia Unitatis
Leitung: Björn Pampuch
16.00 Uhr
18.
September2019
DER ALTE KÖNIG IN SEINEM EXIL

Mainkofen, Festsaal Bezirksklinikum
Rezitation: Werner Steinmassl
Violoncello: Philipp Ortmeier
19.00 Uhr
20.
September2019
DER ALTE KÖNIG IN SEINEM EXIL

Landshut, Alzheimer-Gesellschaft
Rezitation: Werner Steinmassl
Violoncello: Philipp Ortmeier
18.30 Uhr
2018
28.
Januar2018
DREI STÜCKE

Dillingen, Christkönigskirche
Ensemble Harmonia Unitatis
Leitung: Björn Pampuch
17.00 Uhr
24.
Februar2018
CYRANO

Planegg, Kupferhaus
Trompete: Harald Huber, Jürgen Huber
Posaune: Martin Zimmermann
Tuba: Bettina Knoflicek-Huber
20.00 Uhr
Aufnahme
24.
Februar2018
SCHNEEFRAU

Regensburg, Kulturzentrum Alte Mälzerei:
Tanz hoch X – III
Violine: Elisabeth Merklein
Violoncello: Philipp Ortmeier
Tanz: Andreas Schlögl
20.00 Uhr
10.
März2018
DER ALTE KÖNIG IN SEINEM EXIL

Regensburg, Turmtheater
Rezitation: Werner Steinmassl
Violoncello: Philipp Ortmeier
20.00 Uhr
14.
März2018
DER ALTE KÖNIG IN SEINEM EXIL

Regensburg, Turmtheater
Rezitation: Werner Steinmassl
Violoncello: Philipp Ortmeier
20.00 Uhr
15.
März2018
DER ALTE KÖNIG IN SEINEM EXIL

Regensburg, Turmtheater
Rezitation: Werner Steinmassl
Violoncello: Philipp Ortmeier
20.00 Uhr
23.
März2018
DER ALTE KÖNIG IN SEINEM EXIL

Passau, Café Museum
Rezitation: Werner Steinmassl
Violoncello: Philipp Ortmeier
20.00 Uhr
27.
April2018
APFELSTERN

Massing, Freilichtmuseum
Violine: Elisabeth Merklein
Violoncello: Philipp Ortmeier
20.00 Uhr
24.
Mai2018
DER MEISTER UND MARGARITA

München, Lustspielhaus
Trompete: Harald Huber, Jürgen Huber
Posaune: Florian Sicklinger
Tuba: Bettina Knoflicek-Huber
Klavier: Philipp Ortmeier
Schlagwerk: Stephan Weber
20.00 Uhr
Aufnahme
25.
Mai2018
DER MEISTER UND MARGARITA

München, Lustspielhaus
Trompete: Harald Huber, Jürgen Huber
Posaune: Florian Sicklinger
Tuba: Bettina Knoflicek-Huber
Klavier: Philipp Ortmeier
Schlagwerk: Stephan Weber
20.00 Uhr
Aufnahme
30.
Mai2018
DER ALTE KÖNIG IN SEINEM EXIL

Regensburg, Turmtheater
Rezitation: Werner Steinmassl
Violoncello: Philipp Ortmeier
20.00 Uhr
9.
Juni2018
ORNAMENTUM

Herzberg, Stadtkirche St. Marien
Orgel: Christopher Lichtenstein
Streichorchester der Neuapostolischen Gemeinde Herzberg
Leitung: Solveig Lichtenstein
17.00 Uhr
16.
Juni2018
APFELSTERN

Regensburg, Velodrom:
TARe
Violine: Elisabeth Merklein
Violoncello: Philipp Ortmeier
16.00 Uhr
16.
Juni2018
APFELSTERN

Regensburg, Velodrom:
TARe
Violine: Elisabeth Merklein
Violoncello: Philipp Ortmeier
20.00 Uhr
21.
Juli2018
BAUM-SERENADE & ARIA & NACHTLIED & STIEGLITZ

Rimpar, Schloss Grumbach:
Sommerstreich
Akkordeon: Gerhard Baier
Ensemble Harmonia Unitatis
Leitung: Björn Pampuch
20.00 Uhr
22.
Juli2018
BAUM-SERENADE & ARIA & NACHTLIED & STIEGLITZ

Rödelsee, Schloss Crailsheim
Sommerstreich
Akkordeon: Gerhard Baier
Ensemble Harmonia Unitatis
Leitung: Björn Pampuch
16.00 Uhr
30.
Juli2018
WIR HIER GESTERN UND HEUTE

Mainkofen, Festsaal
Kulturpreisverleihung
Violine: Elisabeth Merklein
Trompete: Harald Huber
Violoncello: Philipp Ortmeier
Akkordeon: Bettina Knoflicek-Huber
15.00 Uhr
9.
September2018
STIEGLITZ & WIR HIER GESTERN UND HEUTE

Tittling, Museumsdorf
Violine: Elisabeth Merklein
Trompete: Harald Huber
Violoncello: Philipp Ortmeier
Akkordeon: Bettina Knoflicek-Huber
16.00 Uhr
23.
September2018
DER ALTE KÖNIG IN SEINEM EXIL

Regensburg, Turmtheater
Rezitation: Werner Steinmassl
Violoncello: Philipp Ortmeier
19.00 Uhr
6.
Oktober2018
7 WORTE

Passau, Heilig-Geist-Kirche
Bariton: Mario Eckmüller
Tanz: Andreas Schlögl
Ensemble Harmonia Unitatis
Leitung: Philipp Ortmeier
20.00 Uhr
Uraufführung
7.
Oktober2018
7 WORTE

Passau, Heilig-Geist-Kirche
Bariton: Mario Eckmüller
Tanz: Andreas Schlögl
Ensemble Harmonia Unitatis
Leitung: Philipp Ortmeier
15.00 Uhr
20.
Oktober2018
APFELSTERN & SCHNEEFRAU

Straubing, AnstattTheater:
TanzRaum
Violine: Elisabeth Merklein
Violoncello: Philipp Ortmeier
19.00 Uhr
27.
Oktober2018
APFELSTERN & SCHNEEFRAU

Passau, Redoute:
Passauer Tanztage
Violine: Elisabeth Merklein
Violoncello: Philipp Ortmeier
19.30 Uhr
3.
November2018
7 WORTE

Landshut, Skulpturenmuseum
Bariton: Mario Eckmüller
Tanz: tobias m.Draeger
Ensemble Harmonia Unitatis
Leitung: Philipp Ortmeier
20.00 Uhr
4.
November2018
7 WORTE

Blaibach, Konzerthaus
Bariton: Mario Eckmüller
Tanz: tobias m.Draeger
Ensemble Harmonia Unitatis
Leitung: Philipp Ortmeier
15.00 Uhr
9.
November2018
DER ALTE KÖNIG IN SEINEM EXIL

Freyung, Buchhandlung Lang
Rezitation: Werner Steinmassl
Violoncello: Philipp Ortmeier
19.30 Uhr
9.
November2018
DER MEISTER UND MARGARITA

München, Pasinger Fabrik
Trompete: Harald Huber, Jürgen Huber
Posaune: Florian Sicklinger
Tuba: Bettina Knoflicek-Huber
Klavier: Philipp Ortmeier
Schlagwerk: Stephan Weber
19.30 Uhr
Aufnahme
25.
November2018
7 WORTE

Regensburg, St. Franziskus
Bariton: Peter Tilch
Tanz: tobias m.Draeger
Ensemble Harmonia Unitatis
Leitung: Philipp Ortmeier
17.30 Uhr
1.
Dezember2018
APFELSTERN

Freyung, Kurhaus:
Vernissage Kunstverein Wolfstein
Violine: Elisabeth Merklein
Violoncello: Philipp Ortmeier
16.00 Uhr
2017
15.
April2017
MACHE DICH AUF

Passau, Dom St. Stephan
Orgel: Christian Müller
Schlagwerk-Ensemble Stephan Weber
Domchor Passau
Leitung: Andreas Unterguggenberger
21.00 Uhr
Uraufführung
16.
April2017
MACHE DICH AUF

Marktl, Pfarrkirche St. Oswald:
Zum 90. Geburtstag von Papst em. Benedikt XVI.
Orgel: Heinrich Wimmer
Schlagwerk-Ensemble Stephan Weber
Diözesankammerchor Passau
Leitung: Marius Schwemmer
18.00 Uhr
25.
Juni2017
DER MEISTER UND MARGARITA

Triftern:
KULTURmobil
Trompete: Harald Huber, Jürgen Huber
Posaune: Florian Sicklinger
Tuba: Bettina Knoflicek-Huber
Klavier: Philipp Ortmeier
Schlagwerk: Stephan Weber
20.00 Uhr
Uraufführung
30.
Juli2017
ORNAMENTUM

Passau, St. Nikola
Orgel: Christian Müller
Diözesanblechbläser-Ensemble Passau
Leitung: Marius Schwemmer
20.00 Uhr
28.
September2017
ORNAMENTUM

Passau, Dom:
Geistliches Konzert IV – Musik für Bläser und Orgel
Orgel: Christian Müller
Diözesanblechbläser-Ensemble Passau
Leitung: Marius Schwemmer
19.30 Uhr
6.
Oktober2017
DREI STÜCKE

Landshut, Skulpturenmuseum:
Zwiefacher trifft Klassik
Toselli-Quartett
19.00 Uhr
7.
Oktober2017
DER MEISTER UND MARGARITA

Landsberg, Stadttheater
Trompete: Harald Huber, Jürgen Huber
Posaune: Florian Sicklinger
Tuba: Bettina Knoflicek-Huber
Klavier: Philipp Ortmeier
Schlagwerk: Stephan Weber
20.00 Uhr
Aufnahme
13.
Oktober2017
DREI STÜCKE

Passau, Auditorium Piano Mora:
Zwiefacher trifft Klassik
Toselli-Quartett
19.00 Uhr
13.
Oktober2017
DER MEISTER UND MARGARITA

Landsberg, Stadttheater
Trompete: Harald Huber, Jürgen Huber
Posaune: Florian Sicklinger
Tuba: Bettina Knoflicek-Huber
Klavier: Philipp Ortmeier
Schlagwerk: Stephan Weber
20.00 Uhr
Aufnahme
14.
Oktober2017
DER MEISTER UND MARGARITA

Landsberg, Stadttheater
Trompete: Harald Huber, Jürgen Huber
Posaune: Florian Sicklinger
Tuba: Bettina Knoflicek-Huber
Klavier: Philipp Ortmeier
Schlagwerk: Stephan Weber
20.00 Uhr
Aufnahme

VITA

Philipp Ortmeier komponiert weltliche und geistliche Musik, die international aufgeführt wird. Er wurde als Stipendiat des Virginia Center for the Creative Arts in den USA ausgewählt und gewann den Kompositionswettbewerb der Diözese Passau.

Zur Person

Der gebürtige Passauer Philipp Ortmeier begann bereits im Kindesalter zu komponieren und erlernte Klavier, Violoncello und Schlagwerk. Er studierte Musikwissenschaft, Kunstgeschichte und Italianistik in Würzburg, Wien, Krakau und Padua; im Jahr 2010 promovierte er über die russische Komponistin Sofia Gubaidulina. 2019 wurde er als Stipendiat des Virginia Center for the Creative Arts in den USA ausgewählt, zwei Jahre zuvor gewann er mit »Mache dich auf« den Kompositionswettbewerb der Diözese Passau.

Ortmeiers Œuvre umfasst weltliche und geistliche Musik für Orchester-, Chor- und Kammerbesetzungen. Seine Werke werden im In- und Ausland aufgeführt, darunter Japan, Polen, Serbien und Italien.

Auftragswerke entstanden u. a. für das Architekturmuseum Frankfurt, das Bistum Passau, die Gedenkstätte für die Opfer der NS-Euthanasie Mainkofen, den Passauer Konzertverein, das Freilichtmuseum Finsterau und das Ensemble Harmonia Unitatis. Seit 2011 verfasst Ortmeier regelmäßig Bühnenmusiken für das Theaterprojekt »KULTURmobil«.

Neben seiner künstlerischen Tätigkeit führt er sein eigenes Busunternehmen »Omnibus Ortmeier«, das sich auf Kulturreisen spezialisiert hat.

WERK

Satte Klangflächen, schlichte Melodik, vielschichtige Rhythmen und minimalistisch-repetitive Strukturen – das kennzeichnet die Werke von Philipp Ortmeier. Zu seinen Inspirationen zählen u. a. Dmitri Schostakowitsch, Philip Glass, Henryk Górecki und Arvo Pärt.

Werkliste (Auswahl)

Werke für Orchester

Orchester / mit Solisten
Baum-Serenade oder Konzert im Wald zu spielen

für Akkordeon und Streichorchester ort46 (2010)

– in memoriam Henryk M. Górecki (1933–2010) –

  1. Adagio ma non troppo
  2. Allegro molto

Dauer: 12’00’’
Komposition: 12.6.–26.12.2010
Uraufführung: 22.9.2012, Heiliggeistkirche Passau, Ensemble Harmonia Unitatis (Akkordeon: Gerhard Baier, Leitung: Björn Pampuch)

Lebensbaum

für Sopran solo und Orchester ort56 (2014)

Dauer: 15’00’’
Komposition: 12.1.–4.3.2014

Avatara

für Schlagwerk und Streichorchester ort57 (2014)

– Elisabeth Merklein gewidmet –

Dauer: 11’00’’
Komposition: 18.4.–18.5.2014
Uraufführung: 27.9.2014, Heiliggeistkirche Passau, Ensemble Harmonia Unitatis (Schlagwerk: Gerald Braumandl, Leitung: Björn Pampuch)

Green Island

für Blockflöte und Streichorchester ort60 (2015)

Dauer: 10’00’’
Komposition: 3.–10.5.2015
Uraufführung: 26.9.2015, Johanniskapelle Bamberg, Ensemble Harmonia Unitatis (Flöte: Anne Reinhardt, Leitung: Björn Pampuch)

Ornamentum

für Orgel und Streichorchester ort62 (2016)

Dauer: 7’30’’
Komposition: 20.4.–15.7.2016
Uraufführung: 24.9.2016, St. Johann Baptist Dischingen, Ensemble Harmonia Unitatis (Orgel: Solveig Weigel, Leitung: Björn Pampuch)
Ersteinspielung (Bläserfassung): 2017, Diözesanblechbläser-Ensemble Passau (Orgel: Christian Müller, Leitung: Marius Schwemmer)

Sieben Worte

für Bariton solo und Kammerorchester ort68 (2017/18)

  1. Sonata: Adagio
  2. Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun. (Lk 23,34): Lento
  3. Amen, ich sage dir: Heute noch wirst du mit mir im Paradies sein. (Lk 23,43): Allegro
  4. Frau, siehe, dein Sohn! – Siehe, deine Mutter! (Joh 19,26-27): Adagio
  5. Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen? (Mk 15,34; Mt 27,46): Andante
  6. Mich dürstet. (Joh 19,28): Adagio
  7. Es ist vollbracht. (Joh 19,30): Adagio
  8. Vater, in deine Hände lege ich meinen Geist. (Lk 23,46): Lento

Dauer: 40’00’’
Komposition: 5.7.2017–24.3.2018
Uraufführung: 6.10.2018, Heiliggeistkirche Passau, Ensemble Harmonia Unitatis (Bariton: Mario Eckmüller, Leitung: Philipp Ortmeier)

Elegie

für Violoncello und Streichorchester ort77 (2020)

Dauer: 6’00’’
Komposition: 16.4.2020

Blumen-Serenade oder Konzert auf der Wiese zu spielen

für Klavier und Streichorchester ort78 (2020)

– Elisabeth Merklein gewidmet –

  1. Con brio
  2. Amabile

Dauer: 10’00’’
Komposition: 15.8.–5.9.2020

Orchester / ohne Solisten
Drei Stücke

für Streichorchester ort30 (2005)

1. Arioso
2. Intermezzo
3. Passacaglia

Dauer: 10’00’’
Komposition: 17.–22.6.2005
Uraufführung: 30.9.2005, Synagoge Novi Sad, Ensemble Harmonia Unitatis

Landschaft

für Streichorchester ort36 (2005)

Dauer: 10’00’’
Komposition: 12.–30.12.2005
Uraufführung: 24.2.2007, St. Gertraud Würzburg, Ensemble Harmonia Unitatis (Leitung: Björn Pampuch)

Porträt einer Stadt

für Orchester ort44 (2009)

– Auftragswerk zum 90-jährigen Bestehen des Passauer Konzertvereins –

Dauer: 15’00’’
Komposition: 26.1.–24.5.2009
Uraufführung: 3.10.2009, Großer Rathaussaal Passau, Orchester des Passauer Konzertvereins (Leitung: Markus Eberhardt)

Der fliegende Holländer

für Orchester ort54 (2013)

– Bühnenmusik zum gleichnamigen Schauspiel von Friedrich Huch –

1. Ouvertüre: Maestoso
2. Ballade: Adagio
3. Hochzeitstanz: Allegretto
4. Verhängnis: Adagio
5. Verfolgungsjagd: Allegretto
6. Finale: Maestoso

Dauer: 10’00’’
Komposition: 22.2.–30.3.2013
Ersteinspielung: 2013, Orchester des Passauer Konzertvereins (Leitung: Markus Eberhardt)

Symphonie Nr. 1 »Nostalgia«

für Orchester ort74 (2019/20)

1. Moderato
2. Vivo
3. Adagio elegiaco
4. Andante con moto

Dauer: 32’00’’
Komposition: 16.8.2019–3.4.2020

Werke für Chor

Chor / mit Instrumenten
Stabat Mater

für Sopran solo, vierstimmig gemischten Chor und Streichorchester ort40 (2007/08)

  1. Stabat mater dolorosa
  2. Cuius animam gementem
  3. Quis est homo qui non fleret
  4. Eia mater, fons amoris
  5. Fac, ut ardeat cor meum
  6. Fac me vere tecum flere
  7. Christe, cum sit hinc exire

Dauer: 24’00’’
Komposition: 6.4.2007–19.5.2008
Uraufführung: 16.4.2011, St. Paul Passau, Diözesankammerchor Passau & Ensemble Harmonia Unitatis (Sopran: Elisabeth Jehle, Leitung: Marius Schwemmer)
Edition: Schott Music GmbH, Mainz 2018

Basalt-Messe

für vierstimmig gemischten Chor und Orgel ort50 (2011/12)

– Auftragswerk des Bistums Passau –

  1. Herr, erbarme dich
  2. Ehre sei Gott in der Höhe
  3. Ich glaube an Gott
  4. Heilig, heilig, heilig
  5. Hochgelobt sei, der da kommt
  6. Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünde der Welt

Dauer: 15’00’’
Komposition: 28.8.2011–23.1.2012
Uraufführung: 30.9.2012, St. Severin Passau-Innstadt, Diözesankammerchor Passau (Orgel: Barbara Schmelz, Leitung: Marius Schwemmer)
Edition: Allgemeiner Cäcilien-Verband für Deutschland, Chorblattreihe Nr. 2, Regensburg 2016

Mache dich auf

für vierstimmig gemischten Chor, Gemeinde, Schlagwerk und Orgel ort64 (2017)

– Siegerstück beim Kompositionswettbewerb des Bistums Passau, für Papst em. Benedikt XVI. zum 90. Geburtstag –

Dauer: 7’00’’
Komposition: 10.–27.1.2017
Uraufführung: 15.4.2017, Dom St. Stephan Passau, Passauer Domchor (Orgel: Christian Müller, Leitung: Andreas Unterguggenberger)
Edition: Allgemeiner Cäcilien-Verband für Deutschland, Chorblattreihe Nr. 7, Regensburg 2018

Salve Regina

für vierstimmig gemischten Chor und Orgel ort72 (2019)

Dauer: 4’20’’
Komposition: 17.2.–28.3.2019

Chor / ohne Instrumente
Benedictus

für achtstimmig gemischten Chor ort32 (2003)

Dauer: 3’40’’
Komposition: 4.–6.11.2003
Edition: edition choris mundi, Zwickau 2018

Marienlieder

für vierstimmig gemischten Chor und Soli ort65 (2017)

Dauer: 5’40’’
Komposition: 20.–21.2.2017
Edition: edition choris mundi, Zwickau 2018

Ich liebe die Menschen

für vierstimmig gemischten Chor nach Texten von Janusz Korczak ort75 (2019)

– Auftragswerk des Bistums Passau für den deutsch-tschechisch-österreichischen Holocaust-Gedenktag des Bayerischen Landtags 2020 –

Dauer: 3’00’’
Komposition: 12.10.–24.11.2019
Uraufführung: 24.1.2020, Audimax Universität Passau, Auswahlensemble des Passauer Studentenchores (Leitung: Marius Schwemmer)

Kammermusik

Kammermusik / à 1
Dreifaltig

für Klavier ort49 (2011)

– Auftragswerk des Festivals Neuer Musik »Alles im Fluss«, Elmar Slama gewidmet –

Dauer: 6’30’’
Komposition: 2.–30.7.2011
Uraufführung: 1.10.2011, Heiliggeistkirche Passau, Klavier: Elmar Slama
Ersteinspielung: 2012, Klavier: Elmar Slama

Gefährliche Liebschaften

für Synthesizer ort52 (2012)

– Bühnenmusik zum gleichnamigen Schauspiel von Manfred Wekwerth nach Choderlos de Laclos –

Dauer: 34’00’’
Komposition: 9.3.–5.6.2012
Ersteinspielung: 2012, Synthesizer: Thomas Anleitner & Ralf Funk

Der alte König in seinem Exil

für Violoncello ort67 (2017)

– Bühnenmusik zum gleichnamigen Roman von Arno Geiger –

Dauer: 8’40’’
Komposition: 13.11.–30.12.2017
Uraufführung: 10.3.2018, Turmtheater Regensburg, Violoncello: Philipp Ortmeier

Kammermusik / à 2
Trauerpastorale

für zwei Violoncelli ort26 (2001)

– Musik zur Multivision »Weide« des Freilichtmuseums Finsterau –

Dauer: 2’30’’
Komposition: 26.4.2001
Ersteinspielung: 2001, Violoncello: Bernadette Köbele & Philipp Ortmeier

Drei Lieder

für Sopran und Klavier nach Gedichten von Rosa Maria Bächer ort35 (2005/06)

1. Letzte Wanderung
2. Ort zu bleiben
3. Abschied

Dauer: 5’00’’
Komposition: 16.10.2005–8.11.2006
Uraufführung: 30.11.2006, Großer Redoutensaal Passau, Sopran: Johanna Pätzold, Klavier: Philipp Ortmeier

Im Rosenhag

für Violine und Orgel ort39 (2007)

Dauer: 6’30’’
Komposition: 2.–18.6.2007

O Emmanuel

für Sopran und Orgel ort55 (2013)

– Auftragswerk des Bistums Passau –

Dauer: 8’50’’
Komposition: 18.4.–27.10.2013
Uraufführung: 23.12.2013, Votivkirche Passau, Sopran: Elisabeth Jehle, Orgel: Marius Schwemmer

… rufe ich zu dir

für Violine und Klavier ort63 (2016)

– den Opfern von Naturkatastrophen gewidmet –

Dauer: 8’00’’
Komposition: 7.10.–7.12.2016
Uraufführung: 8.7.2017, Park Schloss Freudenhain Passau, Violine: Ana-Laia König, Klavier: Philipp Ortmeier

Flechtwerk

 für Violine und Violoncello ort69 (2018/19)

1. Schneefrau: Adagio
2. Apfelstern: Andante
3. Lichtsichel: Andante

Dauer: 5’00’’
Komposition: 4.2.2018–17.9.2019
Uraufführung: 24.2.2018, Alte Mälzerei Regensburg (Schneefrau) / 27.4.2018, Freilichtmuseum Massing (Apfelstern) / 24.1.2020, Aroniahaus Passau (Lichtsichel), Violine: Elisabeth Merklein, Violoncello: Philipp Ortmeier

Bildstock

für Flöte und Akkordeon ort71 (2018/19)

– in memoriam Willibald Ernst (1942–2018) –

Dauer: 4’20’’
Komposition: 9.3.2018–30.3.2019
Uraufführung: 12.6.2020, Sankt-Anna-Kapelle Passau, Duo FLAC (Flöte: Elisabeth Thoma, Akkordeon: Manuel Wagner)

Paragone

für Violine und Violoncello ort79 (2020)

1. [o. T.]
2. [o. T.]

Dauer: 3’30’’
Komposition: 28.–30.9.2020
Uraufführung: 17.10.2020, Sankt-Anna-Kapelle Passau, Violine: Elisabeth Merklein, Violoncello: Philipp Ortmeier

Kammermusik / à 3
Petzihof-Trio

für Viola, Violoncello und Akkordeon ort34 (2005)

– Musik zur Multivision »Petzihof« des Freilichtmuseums Finsterau –

1. Es war einmal: Adagio
2. Wir hier gestern und heute: Moderato

Dauer: 5’30’’
Komposition: 7.–16.5.2005
Uraufführung: 17.7.2005, Sankt-Anna-Kapelle Passau, Viola: Stefan Pfuhler, Violoncello: Hartmut Caßens, Akkordeon: Gerhard Baier
Ersteinspielung: 2005, Viola: Stefan Pfuhler, Violoncello: Hartmut Caßens, Akkordeon: Gerhard Baier

Vesper

für zwei Violinen und Klavier ort37 (2006)

Dauer: 6’00’’
Komposition: 20.5.–6.6.2006

Drei Frauen

für Sopran, Klarinette und Akkordeon ort38 (2006)

Dauer: 9’30’’
Komposition: 14.8.–8.9.2006
Uraufführung: 30.12.2006, Sankt-Anna-Kapelle Passau, Sopran: Christa Schmid, Klarinette: Anton Mayer, Akkordeon: Gerhard Baier

… und morgen Abendrot

für Flöte, Violoncello und Zither ort61 (2015/16)

Dauer: 5’40’’
Komposition: 23.10.2015–26.2.2016
Uraufführung: 5.6.2016, Musikinstrumentensammlung Stadtmuseum München, Flöte: Yasunori Tsunakawa, Violoncello: Philipp Ortmeier, Zither: Willi Huber

Kammermusik / à 4
Cyrano

für zwei Trompeten, Posaune und Tuba ort48 (2011)

– Bühnenmusik zum gleichnamigen Theaterstück von Joe Roets und Greet Vissers nach Edmond Rostand –

Dauer: 20’00’’
Komposition: 19.3.–14.6.2011
Ersteinspielung: 2011, Trompete: Harald Huber & Jürgen Huber, Posaune: Martin Zimmermann, Tuba: Bettina Knoflicek-Huber

Sonatine

für Saxofonquartett ort58 (2014)

– Auftragswerk zur Eröffnung der Gedenkstätte für die Opfer der NS-Euthanasie im Bezirksklinikum Mainkofen, den Opfern der NS-Euthanasie gewidmet –

1. [o. T.]
2. [o. T.]
3. [o. T.]
4. [o. T.]

Dauer: 9’20’’
Komposition: 22.6.–5.8.2014
Uraufführung: 28.10.2014, Gedenkstätte Mainkofen, Saxofon: Franziska Forster & Steffi Kreilinger & Nico Graz & Martin Jungmayer
Ersteinspielung: 2017, Saxofon: Franziska Forster & Steffi Kreilinger & Nico Graz & Martin Jungmayer

Streichquartett Nr. 1 »Triptychon«

für Streichquartett ort59 (2015)

1. Pólemos: Agitato
2. Agonía: Largo doloroso
3. Teleuté: Vivace

Dauer: 10’30’’
Komposition: 23.1.–7.3.2015

Ölberg

für Fagott und Streichtrio ort73 (2019)

1. Bleibt hier und wacht mit mir! (Mt 26,38): Grave
2. Mein Vater, lass den Kelch an mir vorübergehen! (Mt 26,39): Con moto
3. Jetzt ist es so weit, die Stunde ist gekommen. (Mt 26,45): Lento

Dauer: 12’30’’
Komposition: 22.8.–7.9.2019

Kammermusik / à 5
Auf schmalem Grat

für Klarinette und Streichquartett ort70 (2018)         

– Auftragswerk zum 100-jährigen Bestehen des Passauer Konzertvereins –

1. Moderato cantabile
2. Molto marcato
3. Lento misterioso
4. Allegro moderato

Dauer: 22’00’’
Komposition: 25.8.–19.11.2018
Uraufführung: 27.1.2019, Festsaal Schloss Freudenhain Passau, Klarinette: Petra Schönberger, Streichquartett des Passauer Konzertvereins

Goerdeler-Quintett

für Fagott und Streichquartett ort76 (2020)

– Musik zur Multivision »Carl Friedrich Goerdeler« von Winfried Helm –

1. Lento
2. Con moto
3. Moderato cantabile
4. Adagio

Dauer: 10’00’’
Komposition: 12.–23.4.2020
Ersteinspielung: 2020, Fagott: Matthias Löffelmann, Violine: Anna Fuhrländer & Isabella Andronikidis, Viola: Zoia Sorel, Violoncello: Zsuzsanna Hohl

Kammermusik / à 6
Der Meister und Margarita

für zwei Trompeten, Posaune, Tuba, Klavier und Schlagwerk ort66 (2017)

– Bühnenmusik zum gleichnamigen Schauspiel von Konstantin Moreth nach dem Roman von Michail Bulgakow –

Dauer: 17’30’’
Komposition: 10.3.–15.6.2017
Ersteinspielung: 2017, Trompete: Harald Huber & Jürgen Huber, Posaune: Florian Sicklinger, Tuba: Bettina Knoflicek-Huber, Klavier: Philipp Ortmeier, Schlagwerk: Stephan Weber

Hörbeispiele

PUBLIKATIONEN

Philipp Ortmeiers Kompositionen werden u. a. bei Schott, dem Allgemeinen Cäcilien-Verband für Deutschland und der edition choris mundi herausgegeben. Im Rahmen der Reihe »Klingendes Bistum Passau« ist zudem eine CD erschienen.

Notenausgaben

Noten-Cover »Stabat Mater«

STABAT MATER

für Sopran solo, vierstimmig gemischten Chor und Streichorchester

Edition Schott

MACHE DICH AUF

für vierstimmig gemischten Chor, Gemeinde, Schlagwerk und Orgel

Allgemeiner Cäcilien-Verband für Deutschland

BASALT-MESSE

für vierstimmig gemischten Chor und Orgel

Allgemeiner Cäcilien-Verband für Deutschland

Noten-Cover »Benedictus«

BENEDICTUS

für achtstimmig gemischten Chor

edition choris mundi

Noten-Cover »Credo«

CREDO

für vierstimmig gemischten Chor

edition choris mundi

Noten-Cover »Freu dich, o Himmelskönigin«

FREU DICH, O HIMMELSKÖNIGIN

für vierstimmig gemischten Chor mit Soli

edition choris mundi

Noten-Cover »Maria Königin«

MARIA KÖNIGIN

für vierstimmig gemischten Chor mit Soli

edition choris mundi

Einspielungen

ORNAMENTUM

für Orgel und Blechbläser

Klingendes Bistum Passau Vol. 4

KONTAKT

Anfragen bitte per Telefon unter +49 152 25131760, per E-Mail an komponist@philipp-ortmeier.de oder über das folgende Kontaktformular.

Kontaktformular


»Die Musik aus Ortmeiers Komposition erfasst den Zuseher mit voller Wucht und reißt ihn förmlich mit, zieht ihn in ihren Bann

Mittelbayerische Zeitung